Kaypingers Whiskyblog

Auf in die Achtziger!
Glennlossie 1972 Sestante vs. Glen Moray 1960


Die heutigen Malts wurden noch in den Achtzigern abgefüllt. Der 16-jährige Sestante Glenlossie aus 1972 in Fassstärke stellt sich einer genialen Originalabfüllung Glen Moray aus 1960. Diese alten Malts verzücken uns doch immer wieder auf´s Neue. Hier unsere Details…

Alt und gut!
Miltonduff 1973, Sestante vs. Strathisla 21y, Pinerolo


Das trifft es, für die beiden Sherry Malts von Gordon & MacPhail, wie die Faust auf´s Auge. Obwohl nur mit 40% abgefüllt, überzeugen diese alten Malts von Miltonduff und Strathisla auf ganzer Linie.

Glen Grant, 35 Jahre
von Gordon & McPhail im direkten Vergleich


Heute gibt es alten, ganz alten Glen Grant. Die erste Abfüllung des 35yo beinhaltet Vorkriegs-Malt, etwa Mitte der Dreißigerjahre und wurde noch in der Flasche mit geradem Hals und 70 Proof abgefüllt. Die zweite Variante in ungefähr 10 Jahre zeitversetzt. Wo werden die Unterschiede sein und welche Variante kann uns mehr überzeugen?

Springbank
Vom Blend über Privat Cask’s zum alten 12er von 1979


Heute haben wir ein buntes Körbchen verschiedener Abfüllungen dieser alteingesessenen Campbeltown Destillerie zusammengestellt. Startend mit dem 30-jährigen Blend Spirit of Freedom aus 2014, geht´s über zwei Privat Cask’s mit Malts von 1999 und 1969, hin zu einem absolut seltenen 12er Black Label mit goldenem Drehverschluss aus dem Jahr 1979. Auf geht´s…

Sherryfass und Laphroaig
1998 Whisky Fair vs. 1988 for Sweden


Eine Kombination die auch in letzter Zeit oftmals zum Erfolg führte. Heute im Tasting ein 16-jähriger „The Whisky Fair“ aus dem Jahr 1998 und eine zehn Jahre ältere schwedische Abfüllung „misprint 27y“.
Lassen wir uns mal überraschen…

1974er Dumpy Signatory
Caol Ila vs. Bowmore


Islay Whisky von einem der besten Jahrgänge der Insel. 1974 war nicht nur bei Ardbeg, Laphroaig und Port Ellen überragend, sondern auch Caol Ila und Bowmore haben grandiose Whiskies aus diesen Tagen. Heute zwei Abfüllungen aus der Signatory Vintage Collection, die beide 1997 abgefüllt wurden. Cask 12465 von Caol Ila vs. Cask 2105 von Bowmore.

Lagavulin Vanilla
Peat vs. Sky


Lagavulin von unabhängigen Abfüllern sind eher rar am Markt. Auch wenn der Name Lagavulin nicht auf dem Etikett erscheinen darf, so probieren wir heute dennoch sicher zwei Vanilla-Lagavulin, von Taste Still und der Whisky Fair. Vanilla Peat gegen Vanilla Sky, es könnte vanillig werden – wer hat die Nase vorne?

Caol Ila
JMA´s Masters Old Ed. vs. Bloodtub Sherry Cask No.1


Auf zu Caol Ila! Heute im Vergleich zwei absolut unterschiedliche Malts dieser Islay Brennerei. Da wären einmal eine besondere Abfüllung aus einem Bloodtub Sherry, für Murray McDavid, sowie die Old Masters Edition von JMA aus dem Jahre 2005, die vor Jahren schon mal als Sieger einen Tasting-Abend verließ – wie es heute ausgeht findet ihr hier.

Port Ellen
Norse Cask 24yo vs. D. Laing, 40th Anni. of Bar Metro


Wieder einmal zwei seltene Port Ellen aus der Flasche befreit.
Das Hogshead Cask CM016 von Norse Cask steht der heißbegehrten Abfüllung zum 40. Jahrestag der legendären Bar Metro und seinem noch legendäreren Mastro Giorgio D´Ambrosio gegenüber.
Ein kleines Fest für PE-Liebhaber …

70er Blended Malt
Chivas Brothers, Royale Salute vs. McTRYN


Es ist mal wieder Zeit um sich mit zwei absolut unterschiedlichen Blends auseinanderzusetzen. Ein 38 Jahre alter Royal Salute der Chivas Brothers mit Destillaten aus den 70er Jahren und ein 20-jähriger McTRYN aus den 70ern – hier die notes…

Longrow
Aus den ersten Destillationsjahren


Wenn man schon mal alten Longrow aus den beiden ersten Produktionsjahren ins Glas bekommen kann, läuft einem das Wasser schon vorab im Mund zusammen. So auch dieses Mal. Mit der Hoffnung auf ein relativ ausgeglichenes Longrow-Duell startet unser torfiges Campbeltown challenge…

Caol Ila - Ü30
Jack Wieber 2014, 31yo vs. Cadenhead´s 2016, 34yo


Heute mal wieder lange gereifter Südküsten Whisky von Caol Ila. JWWW und Cadenhead – zwei hochkarätige unabhängige Abfüller die durch die Bank mit grundsoliden Abfüllungen begeistern.
Dieses Mal soll es auch nicht anders sein. Wiebers Brothers gegen eine Small Batch Abfüllung…klingt spannend.