Kaypingers Whiskyblog

Old Malt to do!
Knockdhu 1974 vs Tamdhu 15yo

Ach, es ist doch immer wieder schön, etwas altes "noch" Unbekanntes probieren zu können. Wenn das Unbekannte dann auch noch Spaß macht, so wie heute, ja dann...Juchu!
• Knockdhu 1974, G&M, Mini mit 40%
• Tamdhu 15y, OB Cecanter mit 43%

Tasting notes



An Cnoc - Knockdhu 1974 - G&M for Ryst-Dupeyron, Captain Burn´s Selection, Mini - 40%
91
Farbe:
Bernstein / Kupfer
Nase:
Rote Früchte, Hagebutte, grüner Holunder (leicht säuerlich), Holz, Möbelpollitur, Salz und etwas Mandelaroma - in einer äußerst schönen und harmonisch-angenehmen 40%-Form zubereitet!
Geschmack:
Sehr weich und super lecker. Wieder stehen die roten Früchten vorne an! Dazu Teenoten, Karamell, leichtes Holz mit Nuss, aber auch wieder Möbelpolitur, brauner Rohrzucker und etwas Honig - harmonisch wie die Nase!
Finish:
Mittellang - würzig-mild, cremig-süß und immer noch super fruchtig. Die Karamellnoten sind präsent und verbinden sich bestens mit der Frucht und dem Holz. Dazu noch Schokolade, dezente Kräuter und etwas Kaffee und fertig ist ein schönes Finish!
91 Punkte
N: 91P / G: 91P / F: 90P




Tamdhu 15y ~1980er - OB, Dumpy decanter bottle, glass stoper, oak casks, 75cl - 43%
92
Farbe:
Goldgelbe Riesling Auslese
Nase:
Wow, voller Sherryduft mit roten Beeren / Waldbeeren, einer super schönen kräutrigen Würze, aufgepeppt mit Tabak, Karamell, Holz und frischen Kräutern - einfach toll!
Geschmack:
Cremig, würzig, wachsartig fett und mit viel schönem Sherry. Dazu Orange, Rauch, Holz, frische Noten von Waldlaub und dezent vereinzelte Tannennadeln. Obendrein noch eine Prise Minze und ein 92er Geschmack ist da!
Finish:
Max. mittellang - herb, fruchtig, cremig, mit Cerealien und Getreide bestückt. Wieder viel schöner Sherry, Orange und zartes Holz mit leckeren Ledernoten.
92 Punkte
N: 92P / G: 92P / F: 91P