Kaypingers Whiskyblog

LB 3: Bowmore 40yo
Duncan Taylor 1966 vs 1968

Heute aus dem Hause Duncan Taylor & Co zwei 40-jährige Bowmore aus den Reihen Peerless Collection und Rare Auld Edition im direkten Vergleich. Die Details zu den Reihen sind unten zu finden!
• 1968, Peerless, 130 Flaschen mit 42,3%
• 1966, Rare Auld, 164 Flaschen mit 43,5%

LB 4: Ardbeg Feis Ile
1975er, FI 2005  vs  1976er, FI 2004


1997, Ardbeg wird unter Glenmorangie PLC wiedereröffnet. 2000, der Whiskymarkt verbessert sich und die Brennereien auf Islay werden intensiver in das, 1984 ins Leben gerufene, Festival Feis Ile eingebunden. In den kommenden Jahren bringt Ardbeg seine Restbestände vom genialen Malt der 1970er auf den Markt. Zwei dieser grandiosen Abfüllungen stehen heute in unserem Tasting an.
• 1975, 29 Jahre, Feis Ile 2005, #4704 mit 47,2%
• 1976, 27 Jahre, Feis Ile 2004, #2398 mit 51,4%

LB 5: Talisker
Original Cask Strength 1956 vs 1957


Es wird spannend - alter Talisker Malt aus den 50ern von G&M und das in Fassstärke! Zu dieser Zeit auch noch als ´Natural High Strength´ bezeichnet, sind beide Abfüllungen Mitte der 1980er in 75cl Flaschen abgefüllt worden, d.h. wir haben heavy sherried Malts mit annähernd 30 Jahren Fassreife vor uns
• 1956, Original Cask, Natural High Strength, 54,4%
1957, Original Cask Strength mit 53,3%

LB 6: Ardbeg 1973
Signatory - Moncreiffe for Meregalli - D. Laing


Prosit Neujahr! 1973 war ein richtig gutes Ardbeg-Jahr, das viele tolle Abfüllungen hervorbrachte. Drei rare Kandidaten davon im heutigen Tasting.
• 15 Jahre (1973-1989), Signatory Dumpy mit 46%
• 15 Jahre (1973-), Moncreiffe for Meregalli mit 46%
• 36 Jahre (1973-2009), D. Laing Platinium mit 44,7%
Moncreiffe & Co, ein unabhängiger Abfüller aus Glasgow vermarktete von 1986 bis Ende der 1980er seine Abfüllungen von denen dieser Ardbeg als Topabfüllung gilt.

LB 7: Bowmore
SMWS 3.2 vs Prestonfield 1965


Heute stehen zwei rare Bowmore Malts an, die Mitte der 1980er abgefüllt wurden. Wir sind voller Vorfreude und gehen ohne weitere Umschweife ans Werk: `The Scotch Malt Whisky Society` füllte seine zweite Abfüllung, einen 7-jährigen, 1976er Bowmore mit 58% ab, Als Sparingspartner steht der legendäre Prestonfield aus 1965, mit 22 Jahren Fassreife und 43% bereit. Selten sind beide, aber bleibt hier noch Luft nach oben?

LB 8: Port Ellen
The Bottlers vs Silent Still - Waldhaus am See


The Bottlers starten das heutige Tasting und beweisen erneut erstklassigen Malt abgefüllt zu haben. Die Waldhaus Abfüllung von Signatory hat ebenfalls "nur" ca. 20 Jahre Fassreife und ist als "World of Whisky, St. Moritz - Waldhaus am See" bereits eine kleine Legende. Im Detail
19 Jahre, 1981-2000. The Bottlers mit 60,4%
22 Jahre, 1979-2002, Signatory for WoW, 59,3%

LB 9: Clynelish
D. Laing 1971 vs Prestonfield 1973

Schöne Clynelish Malts konnten wir bereits einige genießen. Im Link können auch die weiteren Details zu Brora & Clynelish nachgelesen werden. Heute dann unser letzter Clynelish-Vergleich mit einem Klassiker.
• 1971, 38 Jahre, Douglas Laing mit 47,9%
• 1973, 33 Jahre, Signatory / Prestonfield mit 54,3%

LB 10: Highland Park
Dumpy Ferraretto 1956 vs 1959

LB10 = Last Best 10 ! Um es vorab kurz zu machen, heute starten unsere letzten 10 Texte im Kaypingers Whiskyblog - mehr dazu unten. Zum Auftakt zwei legendäre Highland Park Originalabfüllungen - green dumpy Ferraretto!
• 1956, 20 Jahre, OB for Ferraretto mit 43%
• 1959, 21 Jahre, OB for Ferraretto mit 43%

Springbank 28yo
Originalabfüllung 1967 vs Ian MacLeod 1974

Alter Springbank Malt aus den 60er/70er Jahren und dann noch mit fast 30 Jahre Eichenfassreife - na wenn das heute mal nicht ein Top-Tasting wird! Wir lassen uns vom guten alten Springer-Charakter einfach verwöhnen!
• 1974-2002, Chieftain´s Choice mit 46%
• 1967-1996, Originalabfüllung mit 46%

Port Ellen
Annual Release: 9th vs 11th

So, heute dann die letzten, uns noch fehlenden Notes der Annual Release Reihe von 1 bis 13, womit wir diese auch beenden werden.
• 30 Jahre (1979-2009), 9th Release mit 57,7%
• 32 Jahre (1978-2011), 11th Release mit 53,9%
Zum Vergleich sind hier  
1 & 13 --- 2 & 10 --- 3 & 7 --- 4 & 5 --- 6 --- 8 ---
12

Invergordon Bourbon Casks
1974er Alambic vs 1972er Meadowside

Dass es sehr gute Grain-Whiskys gibt ist bekannt und so wollen wir heute dazu noch ein interessantes Paar vorstellen. Beide mit über 40 Jahre Bourbonfasslagerung und beide mit guter Marktbewertung - so schreiten wir in den Detailcheck
• 40 Jahre (1974-2015), Alambic Classic mit 57,8%
• 45 Jahre (1972-2018), The Grainman mit 49,8%

100° Proof White Caps
G&M 8yo: Strathisla vs Glen Mhor

Nur 8 Jahre Fasslagerung und dann Full Proof - heutzutage fragwürdig, aber vor einigen Jahrzehnten eine Idealvoraussetzung für klasse Malts. Heute gehen wir mit diesen Vorgaben ins Tasting; zwei Gordon & MacPhail Highland Malts - ein Strathisla aus der Glenlivetzeit und ein Glen Mhor, beide mit den weißen Schraubverschlüssen der 60er Jahre.