Kaypingers Whiskyblog

Caol Ila Selection
Fünf Malts destilliert in den frühen 80er


Heute stehen, teils ganz aktuelle Abfüllungen von Caol Ila auf unserer Tasting-Liste. Preislich liegen alle etwa um 150,- Euro und sind größtenteils auch noch in den Whiskyshops erhältlich.
Unter den ca. 30-jährigen Single Malt´s sind auch unabhängige Abfüller vertreten, die noch nicht so lange auf dem Markt agieren. Wer wird die Nase bei diesem Vertikal-Tasting vorn haben?

Inchgower eine Sünde wert?
Cadenhead 1959 & Whisky Agency 1975


Ein „ungleiches“ Paar aus der Inchgower Brennerei. Zum einen ein 19 Jahre alter 59er Cadenhead - dumpy brown bottle mit 45,7% und zum anderen ein 37 Jahre alter 74er The Whisky Agency (TWA) mit mächtigen 60.6%. Nicht mehr günstig, nur schwer auffindbar und so möchten wir wissen, ob beide „eine Sünde wert“ sind?

Brora
Perle der Highlands


Letzte Woche Clynelish B und nun Clynelish A - Brora!
Unter anderem mit einem der ältesten Destillate der Brennerei von Douglas Laing, einem Rare Auld Cask von Duncan Taylor und der letzten offiziellen Jahresabfüllung von Diageo, die natürlich auch nicht fehlen darf.
• 27 Jahre (1981-2009), Duncan Taylor´s RA mit 51,3%
• 29 Jahre (1971-2000), Douglas Laing OMC mit 50%
• 35 Jahre (1977-2012), 11th Special Release mit 48,1%

Clynelish 2012
THOSOP (B) vs Svenska Eldvatten (S)


Svenska Eldvatten, hierzulande noch recht unbekannt, ist ein junger unabhängiger schwedischer Abfüller, der sich bereits mit zehn abgefüllten Single Cask Whisky´s einen Namen machte. Luc Timmermans mit seiner THOSOP hingegen ist schon ein ganzes Stück weiter. Heute im Tasting:
• 16 Jahre (1996-2012), Eldvatten, 1. fill Sherry Butt mit 57,2%
• 22 Jahre (1989-2012), THOSOP, Bourbon Barrel mit 53,5%

Glen Mhor
1966er Highland Malt für Barmetro

1997 feierte Barmetro sein 30-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurde ein altes Glen Mhor Fass aus den heiligen Hallen von Gordon & MacPhail ausgesucht, was ebenfalls zu diesem Zeitpunkt ein 30 Jahre altes Destillat aus dem Jahre 1966 beinhaltete.
Die Abfüllung dieses besonderen Sherryfasses brachte es auf 199 Flaschen, mit einem recht ordentlichen Alkoholgehalt von noch 60,1%.

Geburtstags-Tasting
Mit vier exquisiten Whiskys von Laphroaig

Heute vor einem Jahr ging Kaypingers Whiskyblog das erste Mal online und so wird dieser Tag heute mit legendärem Laphroaig gebührend gefeiert. Auf gehts in neue Preisdimensionen - der Laphroaig 1974 LMDW liegt aktuell bei einem Flaschenpreis von etwa 4000 Euro. Im Detail heute
• 10 Jahre b:~1980, OB Unblended mit 40%
• 34 Jahre (1975-2010), JW Gentle Noses mit 40,6%
• 27 Jahre (1967-1994), Signatory Vintage C. mit 50,1%
• 31 Jahre (1974-2005), OB for LMDW mit 49,7%

Octomore 10
2012 First Limited Release mit 80,5ppm & 50,0%


Nun ist er endlich da und wahrscheinlich auch schnell wieder ausverkauft, der erste 10-jährige Octomore. Der Kultwhisky aus dem Bourbonfass, diesmal in limitierter Auflage von 6000 Flaschen weltweit, wird seit Dezember 2012 zu einem Preis zwischen 200,- und 300,- Euro angeboten.

Islay Potpourri
mit Port Ellen, Ardbeg & Islay´s Delight


Im heutigen kleinen Islay Potpourri wirken mit:
Zwei Port Ellen, einmal ein 18 Jahre alter aus der Douglas Laing Serie Mc Gibbons Provenance und zum anderen der legendäre Pe1, der Erste der Elements of Islay Reihe.
Desweiteren ein Ardbeg, der PX dark Sherry von Malts of Scotland für Geert Bero und als Bonus ein Port Charlotte, die Islay´s Delight, eine private Port Cask matured Abfüllung.

Littlemill
Ü20-Malts der wohl ältesten Brennerei Schottlands


Neben den Anwärtern Strathisla und Glenturret für den Titel der "ältesten schottischen Brennerei", behauptet Littlemill mit dem Erstehungsjahr 1772 die Erste gewesen zu sein. Wir probieren heute drei Abfüllungen, der immer rarer werdenden Destillate dieser Lowland Brennerei im direkten Vergleich
• 20 Jahre (1992-2012), Archives, Wbase mit 54,8%
• 21 Jahre (1991-2012), Cadenhead Closed Dist. mit 55,2%
• 22 Jahre (1989-2011), Thosop Handwritten Label mit 50,5%

Talisker
Der Stolz der Insel Skye


Zum Jahresbeginn wünschen wir allen Lesern ein frohes, gesundes und zufriedene Jahr 2013.
Es geht heute auf die Isle of Skye, wo wir den sherryfassgereiften Talisker mit 21 Jahren, Gordon & MacPhail Secret Stills von 1986 und die 20-jährige Originalabfüllung von 1982 aus dem Bourbonfass probieren werden.

Lagavulin 21, 25 & 30yo
Die drei ältesten Sonderabfüllungen 


Lange Zeit mussten die Anhänger der Lagavulin Brennerei warten, bis endlich im Jahr 2002 wieder eine Sonderabfüllung auf dem Markt erschien. Zu diesem Start mit dem 25 Jahre alten Islay Single Malt gesellten sich vier bzw. fünf Jahre später eine 30 und 21 Jahre alte Abfüllung hinzu. Dieses „Dreigestirn“ ist ein Muss für jeden Lagavulin Sammler und eine echte Wertanlage.

Sherrybomben
Glendronach 12y Previ vs Macallan 10y Giovinotti


Glendronach aus den Highlands und Macallan von der Speyside gehören zum Besten was schottische Destilleriekunst zu bieten hat - und das schon seit vielen vielen Jahren. Im Tasting, zwei Vertreter dieser Brennereien, die Ende der Sechziger destilliert und zu Beginn der Achziger Jahre abgefüllt wurden.
• Glendronach 12 Jahre, OB for Previ Brescia mit 43%
• Macallan 10 Jahre, OB for Giovinotti, Full Proof, 57%