Kaypingers Whiskyblog

Compass Box
Flaming Heart Edition 3 & 4


“Ooh, I got a flaming heart” heißt es im gleichnamigen Songtext von Matt Ward, der Whiskymaker John Glaser zu dieser Whiskyreihe inspiriert hat.
Im August 2012 wurde das Batch 4 gefüllt und ist aktuell auf dem Markt erschienen. Wir konnten es mit der vorherigen Abfüllung, Edition 3 anlässlich dem 10. Jahrestag von Compass Box vergleichen - ooh we got two flaming hearts today!

Drei alte Bourbon-Fass-Glen´s
Glencadem - Glen Albyn - Glenfarclas


Heute, drei alte bourbonfassgereifte Whiskies aus den Tälern der schottischen Highlands und der Speyside
• Glencadem 32 Jahre, 1973-2006, Artist Edition, 46,4%
• Glen Albyn 33 Jahre, 1978-2011, J. Wiebber, 50,5%
• Glenfarclas 41 Jahre, 1966-2008, Daily Dram, 45,7%
Echte Raritäten vom schottischen Festland in kleinen Stückzahlen!

Lagavulin Jazz Festival 2012
Es war mal wieder soweit


Der Ausdruck „Lagavulin Jazz“ lässt nicht nur musikalische Herzen höher schlagen, sondern auch die vieler Whiskyliebhaber. Neben dem letztjährigen feinsten Jazzerlebnis, beglückte Sponsor Lagavulin erstmalig mit einem Festival Malt 2011, der es in sich hat. 
Vom 14. bis 16. September 2012 fand dieses Jahr die 14th Edition des Islay Jazz Festival in Port Ellen statt, mit einer weiteren Festivalabfüllung von Lagavulin. Wir haben den 15-jährigen aus einem Refill Sherry Fass mit 54,5% probiert - hier unsere Eindrücke dazu.

Ardbeg Galilleo
Aktuell und in aller Munde 


Im Oktober 2011 schickte man eine Probe eines Ardbeg New Make zur Internationalen Raumstation ISS. Dort sollte untersucht werden, ob es einen Einfluss der Schwerelosigkeit auf den Reifungsprozess, zwischen Destillat und Eichenholz, gibt - so ist aus dem Hause Ardbeg zu hören!
Der Galileo ist in einer Auflage von 52.000 Flaschen mit 49% 2012 erschienen und wurde 1999 destilliert. Was kann der Ardbeg Galileo, der in Ex-Bourbon & Marsala Casks reifen durfte? Und hält die Qualität dem Medienrummel stand oder steckt dahinter nur eine geniale Marketingstrategie?

High End Ardbeg
Cask 2782 / Feis Ile 2002 / Signatory 575 


Heute sollte es ans Eingemachte gehen; ein Ardbeg-Legenden-Tasting auf hohem Niveau.
• 30 Jahre (1972-2002)
VELIER cask 2782 mit 49,9%
• 28 Jahre (1967-1995)
Signatory cask 575 mit 53,7%
• 25 Jahre (1976 -2002)
Feis Ile cask 2390 mit 53,1%
Mehr muss heute nicht zu diesen Abfüllungen gesagt werden!

Irish Pure Pot Still Whiskey
Millenium Edition: Jameson 15yo

Die Jameson 15 Jahre alte Pure Pot Still Limited Edition wurde nur einmal zur Jahrtausendwende abgefüllt. Die hierfür
 ausgesuchten 200 American Bourbon Barrels und Oloroso Sherry Butts wurden bis max. 1984 mit dem reinen Pot Still Whiskey befüllt. Dieser außergewöhnliche Ire, dürfte einer der intensivsten und besten sein, der jemals in Midleton abgefüllt wurden.
Innerhalb von wenigen Jahre waren alle vorhandenen Flaschen ausverkauft, so dass man heute diesen Whiskey kaum noch findet. Nur für das heutige Tasting wurde diese irische Rarität entkapselt und verkostet.

Youngster meets Oldster
Caol Ila; Mangers Choice vs Centenary Reserve


Unterschiedlicher könnten die Abfüllungen des heutigen Tasting von der Caol Ila Destillerie nicht sein. Einerseits der 11-jähriger Managers Choice in Fassstärke mit mächtigen 58% und andererseits der 29-jährige Klassiker Centenary Reserve mit 40% von Gordon & MacPhail.
Wer von beiden kann im Direktvergleich überzeugen?

ISLAY die torfige Trauminsel
und Heimat des Octomore 05.1 /169


Mit 40km Länge und einer max. Breite von 32 km, erstreckt sich die Islay-Landfläche auf ca 620 km². Von Norden ragt der Meeresarm Loch Gruinart und von Süden Loch Indaal tief in das Innere der Insel. Die nach Südwesten ins Meer ragende Landzunge wird Rhinns of Islay genannt. Die im äußersten Süden der Insel gelegene Halbinsel heißt Mull of Oa und ist eine felsige Region. 491 m hoch ist die höchste Erhebung.

Rare Malts Selections  
Clynlish 24yo vs Millburn 35yo


Zwei tolle schottische Highland Malts aus der Reihe der „Rare Malts Selections“, die sowohl Sammler und Genießer begeistern.
• Clynlish 24 Jahre, 1972/1997 mit 61,3%
• Millburn 35 Jahre, 1969/2005 mit 51,2%

2012er Insel Malts  
Arran Punch Bowl & Lagavulin Feis Ile


In den Sommerwochen erscheinen nicht unbedingt viele neue Abfüllungen auf dem Markt.
Hier jedoch eine brandaktuelle Abfüllung von der Insel Arran, die dem „Sommerloch“ der Whiskybranche trotzt.
Garant für was Neues ist aber auch immer wieder die Feis Ile - DAS Whiskyfestival Ende Mai auf Islay.


Whisky aus Südafrika
James Sedgwick Distillery 1886  


Whiskyproduktion in Südafrika ist selten. Die „James Sedgwick Distillery“ und die „Drayman´s Brewery and Distillery“ sind die beiden einzigen, letztere jedoch erst seit 2006. Die Auswahl der James Sedgwick Whisky´s ist zwar nicht riesig, dennoch interessant und ausreichend für ein Tasting. Im Detail:
• 5 Jahre, Bain´s Cape Mountain, Single Grain mit 43%
• 5 Jahre, Three Ships Premium Blend mit 43%
• 10 Jahre, Three Ships Single Malt mit 43%

Alter 12-jähriger Lagavulin
Cream Label & White Label - Pure Malt

Die alten 12-jährigen Lagavulin White Horse Distillers aus den Sechziger und Anfang Siebziger Jahren sind Whisky-Legenden. In keinster Weise vergleichbar mit den heutigen aktuellen Lagavulin 12yo Cask Strength.
Heute im Raritäten-Tasting der „Cream Label“ und der „White Label - Pure Malt“ aus längst vergessenen Zeiten.