Kaypingers Whiskyblog

1970er Islay Standards
Lagavulin 12y White Horse vs Laphroaig 10y Bonfanti


Kaum zu glauben, aber war:
Diese zwei legendären Abfüllungen waren die Standardabfüllungen von Lagavulin bzw. Laphroaig Mitte / Ende der Siebziger Jahre.
Auf der Whisky Fair in Limburg konnten wir diese beiden berühmten Giganten der Whiskygeschichte „Kopf an Kopf“ gegeneinander probieren.

Aberfeldy for LMdW
ein Highland Malt der Spitzenklasse

Heute im Einzeltasting eine besondere Abfüllung, das Cask 2934 für La Maison Du Whisky von 2010 in Fassstärke aus der ebenso besonderen Brennerei Aberfeldy aus den schottischen Highlands.
Dieser Whisky ist es wert!

St. Magdalene
Rare Malts 19y, 1979 vs Cadenhead 30y, 1982


Die 1979er Rare Malts Selection wurde bereits vor etwa 15 Jahren abgefüllt. Heute im Vergleich zu einem 30 Jahre alten Cadenhead „Closed Distilleries“ aus dem Jahre 2012. Gibt es Parallelen bei den Abfüllungen der 1983 geschlossenen Destille?

Lagavulin Distillers Edition
Die Story & der aktuelle lgv 4/501 Limited


Es ist mal wieder soweit: Die jährliche Distillers Edition von Lagavulin ist auf dem Markt erschienen. Nur dieses Jahr ist der enthaltene Whisky älter als die letzten zehn Jahre zuvor. Ein „vergessenes Fass“ von 1995 und eine angeblich geringere Menge sorgen für Aufregung auf dem Markt. Ob sich die längere Reifezeit auch positiv auf den Geschmack auswirkt, erfahrt ihr jetzt hier bei unserem Einzeltasting.

Oldies but Goldies
Dimple aus den 50er & Canadian Club, 1945


Heute geht es weit zurück in die Vergangenheit. Zwei Blends abgefüllt vor 60 bzw. 70 Jahren!
Ein Haig Dimple aus den Fünfzigern und ein Hiram Walker Canadian Club von 1945, gebrannt vor dem zweiten Weltkrieg.
Wie schmeckt so alter Whisk(e)y und waren die Destillate damals anders als heutzutage?

1990er Bunnahabhain
Golden Cask 22y vs Bunny’s Sister 21y


Heute sind wir bei Bunnahabhain auf Islay gelandet, mit zwei recht interessanten Abfüllungen im Gepäck. Der 22-jährige Golden Cask CM178 mit 54,5% von John McDougall und die 21 jährige Bunny’s Sister, Cask 51 mit 54,8% von Anam Na H-Alba. Wer von diesen beiden dunklen Sherry Cask Abfüllungen wird die Nase vorne haben?

Kavalan, Taiwan
Fino Sherry vs Bourbon Single Cask Whisky


Kavalan ist die erste taiwanesische Whisky Destillerie, die erstmals im Dezember 2008 Single Malt Whisky auf den Markt brachte.
Heute bei uns im Glas: Kavalan Solist Fino Sherry Butt S060814050 & Kavalan Solist ex-Bourbon Cask B080616001.
Wie gut ist junger taiwanesischer Whisky?

Springbank nicht alltäglich! 
Zwei Originalabfüllungen für Dänemark


Springbank, eine der wenigen noch unabhängigen Brennereien in Schottland, hat früher bereits viele hochkarätige Single Malts auf den Markt gebracht. Heute haben wir hier zwei „Springer“ die für unser Nachbarland Dänemark abgefüllt wurden. Ein 14 jähriger aus einem Madeira Hogshead und ein 16 Jahre alter aus einem frischen Port Hogshead.

Caol Ila Selection
Fünf Malts destilliert in den frühen 80er


Heute stehen, teils ganz aktuelle Abfüllungen von Caol Ila auf unserer Tasting-Liste. Preislich liegen alle etwa um 150,- Euro und sind größtenteils auch noch in den Whiskyshops erhältlich.
Unter den ca. 30-jährigen Single Malt´s sind auch unabhängige Abfüller vertreten, die noch nicht so lange auf dem Markt agieren. Wer wird die Nase bei diesem Vertikal-Tasting vorn haben?

Inchgower eine Sünde wert?
Cadenhead 1959 & Whisky Agency 1975


Ein „ungleiches“ Paar aus der Inchgower Brennerei. Zum einen ein 19 Jahre alter 59er Cadenhead - dumpy brown bottle mit 45,7% und zum anderen ein 37 Jahre alter 74er The Whisky Agency (TWA) mit mächtigen 60.6%. Nicht mehr günstig, nur schwer auffindbar und so möchten wir wissen, ob beide „eine Sünde wert“ sind?

Brora
Perle der Highlands


Letzte Woche Clynelish B und nun Clynelish A - Brora!
Unter anderem mit einem der ältesten Destillate der Brennerei von Douglas Laing, einem Rare Auld Cask von Duncan Taylor und der letzten offiziellen Jahresabfüllung von Diageo, die natürlich auch nicht fehlen darf.
• 27 Jahre (1981-2009), Duncan Taylor´s RA mit 51,3%
• 29 Jahre (1971-2000), Douglas Laing OMC mit 50%
• 35 Jahre (1977-2012), 11th Special Release mit 48,1%

Clynelish 2012
THOSOP (B) vs Svenska Eldvatten (S)


Svenska Eldvatten, hierzulande noch recht unbekannt, ist ein junger unabhängiger schwedischer Abfüller, der sich bereits mit zehn abgefüllten Single Cask Whisky´s einen Namen machte. Luc Timmermans mit seiner THOSOP hingegen ist schon ein ganzes Stück weiter. Heute im Tasting:
• 16 Jahre (1996-2012), Eldvatten, 1. fill Sherry Butt mit 57,2%
• 22 Jahre (1989-2012), THOSOP, Bourbon Barrel mit 53,5%