Kaypingers Whiskyblog

Rare Malts Selections  
Clynlish 24yo vs. Millburn 35yo


Zwei tolle schottische Highland Malts aus der Reihe der „Rare Malts Selections“, die sowohl Sammler und Genießer begeistern.
• Clynlish 24 Jahre, 1972/1997 mit 61,3%
• Millburn 35 Jahre, 1969/2005 mit 51,2%


Zwei aktuelle Insel Malts  
Arran Devil´s Punch Bowl & Lagavulin Feis Ile 2012


In den Sommerwochen erscheinen nicht unbedingt viele neue Abfüllungen auf dem Markt.
Hier jedoch eine brandaktuelle Abfüllung von der Insel Arran, die dem „Sommerloch“ der Whiskybranche trotzt.
Garant für was Neues ist aber auch immer wieder die Feis Ile – DAS Whiskyfestival Ende Mai auf Islay.


Whisky aus Südafrika
James Sedgwick Distillery 1886  


Whiskyproduktion in Südafrika ist selten. Die „James Sedgwick Distillery“ und die „Drayman´s Brewery and Distillery“ sind die beiden einzigen, letztere jedoch erst seit 2006.
Die Auswahl der James Sedgwick Whisky´s ist zwar nicht riesig, dennoch interessant und ausreichend für ein Tasting.
Heute für euch im Glas:
• 5 Jahre, Bain´s Cape Mountain, Single Grain Whisky mit 43%
• 5 Jahre, Three Ships Premium Select Blended Whisky mit 43%
• 10 Jahre, Three Ships Single Malt Whisky mit 43%

Alter 12-jähriger Lagavulin
Cream Label & White Label - Pure Malt

Die alten 12-jährigen Lagavulin White Horse Distillers aus den Sechziger und Anfang Siebziger Jahren sind Whisky-Legenden. In keinster Weise vergleichbar mit den heutigen aktuellen Lagavulin12y old Cask Strength.
Heute im Raritäten-Tasting der „Cream Label“ und der „White Label - Pure Malt“ aus längst vergessenen Zeiten.

Ardbeg Uigeadail
Vertikal-Tasting der Abfüllungen von 2003 bis 2011


Der Uigeadail ist ein extrem rauchiger Single Malt mit 54,2% Alkohol, der aus Bourbon - und Sherry Fässern kreiert wird, die diesem Ardbeg über Jahre eine besondere Note verleihen. Heute stehen sich neun Jahrgänge im Vertikal-Tasting gegenüber. Schon mal soviel vorab.
Es war ein geniales Tasting und eine große geschmackliche Herausforderung mit einem sehr interessanten Ergebnis.

Slyrs und Rothaus
Zwei deutsche 3-jährige Whiskys  

Deutsche Single Malts nach schottischem Verfahren destilliert – wirklich eine Alternative? Hier eine Qualitätseinschätzung zu
• Slyrs aus 2007, Eichenfasslagerung mit 43%
• Rothaus aus 2008, Black Forest 4. Auflage mit 43%

Kilchoman
Drei Feis Ile Abfüllungen von 2010 - 2012


Seit 1986 findet alle Jahre wieder die Feis Ile (Islay Festival of Malt and Music) statt.
Aber erst zum 13. Mal im Einklang mit den ansässigen Destillerien von Islay und Jura, sowie Port Ellen Maltings. Somit wurden auch erstmals im Jahr 2000 Festivalabfüllungen ausgegeben, die seit Jahren heiß begehrt sind und nicht nur das Interesse von Sammlern wecken.
Hier alle drei Festival-Abfüllungen von Kilchoman im Vergleich.

Zwei alte Tomatin  
1967 TWA-Hunter Hamilton & 1976 Shinanoya Poppin


Alte Single Cask Whiskys von Tomatin sind immer wieder eine Sünde wert. Diese beiden sollten eigentlich auch nicht enttäuschen:
• 44 Jahre (1967-2012) Hamilton/Whisky Fair mit 51,9%
• 34 Jahre (1976-2011) Shinanoya Sherry Butt mit 51,5%
Die Clan Denny Abfüllung von Hunter Hamilton ist aktuell noch zu beziehen - der Shinanoya POPPIN hingegen wurde nur in Japan ausgegeben.

Port Charlotte
Private Abfüllungen aus der Bruichladdich Destillerie

Die meisten Destillerie-Abfüllungen der noch recht jungen Port Charlotte Marke sind „Private Cask Bottlings“.
• 10 Jahre Sherry Hogshead #282, Ralf Lapan Edition
• 6 Jahre Bourbon Cask 961, Longshaw Family Reserve
• 8 Jahre 1st Fill Sherry Cask 1149, Regina & Thomas
Als Ergänzung noch ein
• 9 Jahre Bourbon Barrel 127.14, Scotch Malt Whisky Society
Mal schauen, welchen Einfluss die verschiedenen Fässer auf das Port Charlotte Destillat haben werden!

Fünf unabhängigen Caol Ila
Von aktuell bis zum legendären 74er


Früher fast ausschließlich für die Blendindustrie „verheizt“, kommen heute immer mehr Single Cask Abfüllungen von Islay´s größten Destillerie auf den Markt.
Da es aber nur wenige originale Einzelfassabfüllungen gibt, stehen heute fünf unabhängige Abfüller mit ihren Caol Ila´s zum Tasting bereit.

Sherry Single Casks
Ben Nevis 1966 vs. Glenfarclas 1974 Anniversary Malt


Die alten Sherry Malts von Glenfarclas sind legendär und zählen zu dem Besten, was schottischer Single Malt zu bieten hat. Kann da ein 45 Jahre altes Ben Nevis Sherry Hogshead Cask von 1966, aus dem Lager von Douglas Laing, Paroli bieten?

Zwei Bourbon Whiskey

A.H. Hirsch 1974 vs. W.L. Weller 1988 mit 126.6 proof


Alle Welt spricht vom Scotch Whisky, doch was hat es mit dem Bourbon Whiskey auf sich. Gibt es, abgesehen von der Schreibweise, noch Unterschiede? Anhand von einem „alten“ und einem aktuellen Kentucky Bourbon erfahren sie hier mehr.