Kaypingers Whiskyblog

Springbank 21yo
Originalabfüllungen aus 1998 & 2001

Historisch gewachsen ist der 21-jährige Springbank. Von den vorherigen Abfüllungen in der sogenannten "dumpy bottle", hatten wir bereits hier schon einmal einen interessanten Vergleich. Wie es jetzt gute 10 Jahre später aussieht, dass schauen wir uns heute an. Im Vergleich je eine Abfüllung aus 1998 und 2001, beide gereift in Sherryfässern und natürlich auch beide mit 46%. Viel Spass beim Lesen!

Tasting notes


Springbank 21y - 1998 - OB, Sherry casks, 1.800btl - 46%
91
Farbe: 
Altes Gold
Nase: 
Ein würziges Fruchtbrett: Aprikosen, Pfirsisch, Mango, Papaya, Banane und tonnenweise Leder. Dazu Getreidearomen, Vanille, etwas Fruchtgummi, Kerzenwachs, Holz und leider ein leicht säuerlicher Unterton, der sich erst spät entwickelt - insgesamt aber immer noch gut.
Geschmack: 
Dick, cremig, würzig und fruchtig. Alter Sherry, tropische Früchte, feines Holz, Pfeffer, Muskat, Gelbwurz, eine feine Honignote und immer intensiver sowie frischer werdend hin zu Finish. Der letzte Teil hier ist sehr angenehm vom Holz, frisch und herb geprägt.
Finish: 
Lang - fruchtig, herb und frisch. Die Würze geht stark zurück und gibt den Weg frei für das Eichenholz, das immer noch gut integriert ist und mit einer angenehmen Frische einhergeht - leider passiert hier sonst nichts mehr.
91 Punkte
N: 91P / G: 92P / F: 91P




Springbank 21y - 2001 - OB, Sherry casks, 1.800btl - 46%
94
Farbe: 
Madeira
Nase: 
Wow - harmonisch, würzig und schön fett! Tabak, Sherry, Möbelpolitur, fruchtige Aromen von Pflaumen, Holunder, Blaubeeren und reifen Brombeeren. Die Würze liegt dezent im Hintergrund und lässt viel Platz für Weiteres wie, voluminöse Holzaromen, leichter Schwefel und eine angenehme Süße - klasse!
Geschmack: 
Weich, würzig, fruchtig. Feinste Teenoten mit filigranem Holz und einem sehr passendem Fruchtanteil. Die dunklen Früchte der Nase kombinieren gut mit Tabak, Möbelpolitur, Holz, Leder, altem Sherry, Cerealien und einer ordentlichen Portion Honig - fantastisch!
Finish: 
Lang - würzig, frisch und fruchtig. Alles ist da wo es hin gehört. Das Holz regiert und alle anderen Noten passen sich in perfekter Weise an. Tee, Frucht und Holz in vollkommener Einheit - Geschmack und Finish laufen im Einklang auf sehr hohem Niveau !!
94 Punkte
N: 93P / G: 94P / F: 94P