Kaypingers Whiskyblog

Bunnahabhain 12yo
1990er Islay Standards; 40% vs 43%

Heute im Tasting; 12-jährige Bunnahabhain aus Anfang der 90er Jahre in der Literflasche.
Nachdem die 40%-Variante in der 75cl Version schon bemerkenswert bei uns punktete, muss heute dieser "1-Liter-Vergleich" her.

Tasting notes


Bunnahabhain 12y ~1990 - OB, Old Bottle, 12yo on golden neck label, 1L - 40%
88
Farbe: 
Volles Gold
Nase: 
Karamell, Malz, Salz, Leder, süßer Honig, verhaltener Rauch und zartes Holz. Anfangs etwas dünn doch dann kommen Kakaoaromen mit feinen Nüssen, Kaffee und süßem Likör hinzu und eine harmonische Einheit entsteht!
Geschmack: 
Weich, würzig und leicht herb gehalten. Mit salzigen Nüssen, Holz, Gelbwurz, Asche, Rauch und einer aufkommenden Frische (vom Holz) geht es recht „unfruchtig“ ins Finish.
Finish: 
Max. mittellang - die Würze baut ab und gibt Nussnoten frei, die mit gut integriertem Holz, Rauch sowie verschiedenen Schoko- und Kakaonoten ein weiches Finish ergeben.
88 Punkte
N: 87P / G: 89P / F: 88P



Bunnahabhain 12y ~1990 - OB, Old Bottle, 12yo on golden neck label, 1L - 43%
89
Farbe: 
Volles Gold
Nase: 
Hier gibt es mehr Sherryeinfluss und die Lederaromen sind ausgeprägter. Die Würze ist mit Maggiekraut etwas kräutriger und voluminöser. Dadurch wird die Süße in den Hintergrund gedrängt. Im direkten Vergleich die bessere Nase!
Geschmack: 
Voluminöser und würziger als die 40%-Version. Das Salz spielt hier seine Kraft voll aus und die Orangenfrucht ist präsent! Ansonsten mit den Noten des Vorgängers.
Finish: 
Mittellang - verliert von dem stärkeren Geschmack schneller die Kraft und die leckeren Noten von Nüssen, Holz, Kakao und Schoko sind hier leider nur schwerlich zu finden. Im Abgang insgesamt defensiver als der 40%, jedoch immer noch gut.
89 Punkte
N: 89P / G: 90P / F: 87P