Kaypingers Whiskyblog

Kilchoman 12yo II
Islay Cask Company vs 7th Club Edition

Letzte Woche starteten wir mit zwei Bourbonfass-Abfüllungen, die uns schon sehr erfreut haben. Heute zwei Malts mit exakt gleichem Alkoholgehalt, einmal aus dem Bourbonfass und einmal aus dem Oloroso Sherryfass. Lasst euch verführen mit
• 12 Jahre (2006-2018), Islay Cask Company mit 55,2%
• 12 Jahre (2006-2018), 7th Club Edition mit 55,2%

Tasting notes


Kilchoman 12y - 06-18 - OB for Islay Cask Company, Bourbon cask 118/2006, 213btl - 55,2%
92
Farbe: 
Strohgelb
Nase: 
Salzig, maritim, torfig! Limette trifft Orange. Mit Getreide, Heu, Vanille, Karamell, Honig, Jod und eher jüngeren Holz und einem Hauch Metall - in Kombination mit Frucht und Torf ein tolles Ergebnis!
Geschmack: 
Weich, cremig, würzig und pfeffrig fett! Von allem die richtige Dosis, die am Gaumen explodiert. Recht fruchtig gehalten und mit viel maritimem Torf und Jod versehen. Dazu Vanille, Sahne, frische Minze und prickelndes Salz bis ins Finish. Absolut gradlinig und klasse!
Finish: 
Sehr lang - die Würze bleibt standhaft und die Mineralität ist enorm. Die, sich im Torfsud dahin trudelnden, Fruchtnoten prägen das Finish. Leckere Kräuter, aufkommender Kakao und immer weicher und runder werdend - genial!
92 Punkte
N: 91P / G: 92P / F: 92P

Mit bestem Dank an Gunnar Nilsson, der auch Fassanteilseigner ist (105 Flaschen gingen an die Islay Cask Company und 108 Flaschen teilten sich drei Jungs aus Schweden)!



Kilchoman 12y - 06-18 - OB, 7th Club Ed. Oloroso Sherry Butt, #309-310/2006, 1313btl - 55,2%
92
Farbe: 
Volles Gold mit Rotstich
Nase: 
Extrem reife bis überreife Orangen mit erdigen Noten, Leder, Tabakblätter und dann diese fetten, absolut gigantischen "farmy notes" von nassem Tierfell und Schafstall. Untergründig salzig, pfeffrig und mächtig. In Kombination mit dem Sherry und dem Holz einfach genial! 
Geschmack: 
Dünner, aber mächtiger Körper, mit Orangen, Möbelpolitur, ultra würzig und vom Holz bestimmend. Frisch-saftig-würzig-holzig und extrem torfig. Sehr salzige Spitzen, die mit Noten von Nuss und Schoko, sowie mächtigem Lakritz begleitet werden. Dunkel und rauchig mit Mokka, Holz, Orangen und Vanille flankiert. Hervorragend diese facettenreiche Geschmackspalette!
Finish: 
Sehr lang - Perfekte Abstimmung zwischen Holz, Torf, Würze, Frische und dunklen Noten. Die Nüsse, der Mokka, der Kaffee, die Lakritze, das Leder, der Torf, die rauchigen Phenole - absolut klasse!
Bemerkung:
Als bekennende Freunde der Kilchoman-Bourbon-Fassreifung, muss man hier den Hut ziehen - eine absolut starke Abfüllung !!
92 Punkte
N: 92P / G: 93P / F: 92P