Kaypingers Whiskyblog

Dufftown-Glenlivet
Over 8yo aus den 60er vs 18yo Cadenhead

Die Speyside im District Glenlivet mit einem interessanten Vergleich. Neu gegen alt passt hier nicht so richtig, dann doch besser alt gegen uralt. Dann schauen wir mal was da im Glas auf uns zu rollt.
• > 8 Jahre (b: ~1960er), OB mit 80° Proof, 46%
• 18 Jahre (1979-1998), Cadenheads mit 57,1%

Die Dufftown-Destillerie, 1895 von Peter Mackenzie, Richard Stackpole, John Symon und Charles MacPherson aus einer alten Mühle erbaut, war sie die sechste Brennerei im berühmten Whiskyort Dufftown. 1897 geht die Dufftown Distillery an P. Mackenzie & Co., die außerdem die Brennerei Blair Athol in Pitlochry besitzen. 1933 wurde sie weiter an Arthur Bell & Sons verkauft. 1968 wurden die eigenen Malting Floors geschlossen. 1974 bis 1979 wurden die Stills von zwei auf zuerst vier, dann auf sechs Stills ausgebaut. 1985 kauft United Distillers & Vintner (UDV) Arthur Bell & Sons auf und somit gehört sie heute dem Diageo Konzern an. Die Dufftown Distillery ist Diageos größte Whisky-Brennerei mit einer Kapazität von etwa  ca. 6 Millionen Litern Whisky pro Jahr


Tasting notes

Dufftown 8y ~1960er - OB, A De Luxe Malt Scotch Whisky, Brown glass, 80°Proof, 26²/³ Fl.Oz - 46%
91
Farbe: 
Strohgelb
Nase: 
Florale Aromen mit Marzipan und mit süß-gelben Früchten versehen. Dazu eine salzige Würze sowie Honig und Vanille. Dumpfe Eindrücke von gegerbtem Leder, Pappkarton, alten Buchseiten und Erde. Zugleich aber dann auch wieder frische Akzente von fruchtigen Aprikosenplätzchen, milder Orange, Maracuja und Mandelblättchen.
Geschmack: 
Würzig, dumpf, fruchtig-mild, mit viel Honig und einer aufbauenden, salzigen Würze. Immer fruchtiger werdend mit Noten von Mirabelle, gelber Pfirsich, Maracuja-Joghurt, Vanille, Karamell und Zuckerwatte.
Finish: 
Mittellang - süß, jedoch auch zeitgleich dumpf, würzig und frisch. Die Fruchtnoten bleiben bis zum Schluss erhalten und die trockene Frische pulsiert parallel dazu.
Bemerkung:
Keine Fehlnoten - alles wie aus einem Guss! Alter Whisky auf hohem Niveau!
91 Punkte
N: 91P / G: 92P / F: 91P



Dufftown 18y - 79-98 - Cad, Authentic Collection, Sherrywood Matured - 57,1%
86
Farbe: 
Oloroso Sherry / Mahagoni
Nase: 
Salzig-würzig-scharfer Start! Voller Sherry mit mächtigem Holzeinfluss. Dazu gibt es Leder, Bohnerwachs, Möbelpolitur, zäher Kautschuk, Tabak, Lakritze, Schokolade, ungesüßter Mokka, Rosinen und Nüsse. Nicht definierbare Fruchtaromen laufen untergründig mit, da sie gegen diese übermächtigen, durch die Bank dunklen Anfangsaromen, nichts entgegenzusetzen haben - dunkel-herb-holzig-würzig!
Geschmack: 
Weich-würzig und süß! Jetzt wird es schräg: Die salzigen Holznoten sind immens und dagegen pocht eine wenig harmonische, aber extreme Süße - Krass! Möbelpolitur, junges grünes Holz, extrem herbe Kräuter, Tannine bis zum Umfallen und dann diese Zuckersüße - heaven & hell!
Finish: 
Mittellang bis lang - holzig, trocken frisch und die extreme Süße klingt jetzt ab. Dunkle Schokolade, Mokka, Espresso, Nuss, Lakritze und Noten von schwarzen Oliven kleben auf der Zunge.
Bemerkung:
Das eigentlich Schräge an diesem Malt ist die wenig passende und extreme Süße, die in der Nase noch nicht einmal ansatzweise vorhanden ist.
86 Punkte
N: 91P / G: 82P / F: 86P