Kaypingers Whiskyblog

Lagavulin
Jazz Festival 2017 vs. 21y Syndicate´s / Mission


Aktuelle Originalabfüllung ohne Altersangabe, im Vergleich zur 2006er `Mission` vom unabhängigen Abfüller Murray McDavid. Kann man Äpfel mit Birnen vergleichen??? Versuchen wir es mal...
• NAS OB Jazz Festival 2017 mit 57,6%
• 21 Jahre, 1984-2006, Murray McDavid mit 42%

Tasting notes


Lagavulin - 2017 - OB, Jazz Festival 2017, NAS, Refill US & EU Oak, 6000btl - 57,6%
84

Farbe:

Weißwein
Nase:
Sehr "junger" Ersteindruck - salzige Zitrone, aufgesetzte künstliche Süße mit viel rauchigem Torf. Kalte Asche, sowie Erinnerungen an ein Barbecue mit Schinkenaromen am Islay-Strand. Maritime Salzluft, Seetang, Vanillearomen und dann wieder diese kalte Asche.
Geschmack:
Salzig, scharf und prickelnd auf der Zunge. Zuckersüß, leicht modrig-torfige Noten von malziger Gerste und faden Kräutern. Vanille, Pfeffer und überwiegend aufgesetzte Phenole kommen ergänzend dazu.
Finish:
Lang - bitter scharf und für uns irgendwie zu künstlich. Frisch und grün mit viel jungem und unreifem Holz. 
Bemerkung:
Nun ja, da kann man nur sagen: Lagavulin, willkommen in der Gegenwart! Lange haben sie sich gewehrt, doch scheint die "Neuzeit" auch diese Brennerei eingeholt zu haben!
84 Punkte
N: 84P / G: 85P / F: 82P




Lagavulin 21y - 84-06 - MMD, Mission, Bourbon cask, 132btl - cask sharing with The Syndicate´s - 42%
92

Farbe:

Strohgelb
Nase:
Schon von der ersten Sekunde an, spürt man hier das wuchtige Torfaroma - dumpfer torfiger Rauch, nasse Kohle, Asphalt, süße Limonenfrucht und Strandlagerfeuer. Die Nase ist salzig betont und mit Vanille unterlegt. Honig und grünen Stachelbeeren tragen zu einem tollen "Nosing" bei.
Geschmack:
Sehr würzig und unendlich torfig. Die Phenole machen sich am Gaumen breit und dunkle Rauchschwaden ziehen durch. Nasse Asche, Kohle, Jod , Seetang und altes Schiffstau. Maritim und mit weicher grüner Frucht bereichert, geht es mit einer minzartigen Frische ins Finish.
Finish:
Mittellang bis lang - frisch aber auch trockener werdend und immer noch mit stark-rauchigen Phenolen behaftet. Eichenholz, Asche und zart-bittere Fruchtschalen
Bemerkung:
Absout klasse, trotz des geringen Alkoholgehaltes! Der Torf klebt noch lange am Gaumen
92 Punkte
N: 92P / G: 92P / F: 91P


Bemerkung:
Ja, der Murray McDavid `Mission` hat perfekt integrierte Phenole; das scheint heute so nicht mehr so einfach machbar zu sein. Das hat unserer Ansicht nach nicht unbedingt was mit dem Alter zu tun!