Kaypingers Whiskyblog

Crazy Irish Malt
Cadenhead´s 1952 Tullamore & 1963 Bow Street


1991 feierten Cadenhead´s ihr 150 jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass gab es acht Irish Malt Abfüllungen unter anderem auch diese beiden „Highpower´s“:
• Tullamore 38 Jahre, (1952-1991), Cad, Authentic Col. mit 68,9%
• Bow Street 27 Jahre, (1963-1991), Cad, Authentic Col. mit 68,2%

Diese beiden Malts haben ihre Spuren hinterlassen!
Hier die Details…


Tasting notes

Tullamore 38y - 52-91 - Cad, Authentic Collection, 150th Anniversary Bottling - 68,9%
90

Farbe:

Gold
Nase:
Erster Eindruck, ein Bourbon – im ersten „künstlich“ gehaltenen Teil: Klebstoff, Bohnerwachs, Möbelpolitur, Terpentin und Farbe, dann der prozentual überwiegende „natürlicher“ Teil mit zarten süßen Honigaromen, Marzipan und Getreide. Jetzt stark aufkeimende holzgeladene Aromen von trockenen Brettern. Dazu Kautschuk, Leder (Satteltasche) sowie durchdringende herbe Orangenschalen und immer wieder das Wechselspiel zwischen dem künstlichen und natürlichen Teil. Höchst interessant!
Geschmack:
Ölig, superstarker Holz-Terpentin-Minze-Kräuter-Bohnerwachs-Cocktail mit Leder, Orangenschalen und unendlich bitteren süßen und kräuterhaltigen Einschlägen – mit fast 70% ein Hammerschlag.
Finish:
Superlang – mit federführender Minze und wie schon in der Nase: Künstlichkeit gegen Natürlichkeit! Gegen Ende immer süßer werdend mit noch mehr Kräutern in pfeffrigem Sud. Der letzte bleibende Eindruck: bittere Minze in Kombination mit Eichenholz.
Bemerkung:
Was für ein Ire! In der Nase merkt man die fast 70% nicht, aber auf der Zunge schlägt er ein wie eine Granate. Durch die dauernden Wechsel zwischen künstlichen und natürlichen Noten sehr schwer zu bewerten. Wir sind bei 90 Punkten - aber was für eine aromatische Bereicherung!!!
90 Punkte
N: 92P / G: 90P / F: 88P



Bow Street 27y - 63-91 - Cad, Authentic Collection, 150th Anniversary Bottling - 68,2%
95

Farbe:

Mahagoni – alte Eiche
Nase:
Fette Aromen von Pflaumen- und Zwetschgenmarmelade, rot und dunkel, kandidierte Früchte, Rotwein, satte blaue Trauben und Vanille die mit einer betörenden Lavendelfrische versehen ist. Dazu dezente Maggiwürze, Tabak, Rosinen, Honig, klassiger Sherry, Pappe und nasse Zeitungen. Nicht zu verachten die Aromen von feinstem Kräutertee – perfekte Nase!
Geschmack:
Ölig-cremig mit süßem, mächtigem Sherry, allerlei Trockenfrüchten und einer Würze die alles weghaut. Mächtige Pfeffernoten wirbeln auf der Zunge und durchkreuzen dumpfe Noten von Pappe, Papier, Leder und Holz. Hervorragend - mit Orangenschalen, Gerbstoffen, Kräutern, Holunderbeeren geht es in den immer trockener werdenden Abgang.
Finish:
Lang – Fruchtsüße kombiniert mit Kräutern, Holz, Kaffee, Espresso, Mokka, viel trockenes Leder sowie Orangen und Holz
95 Punkte
N: 96P / G: 95P / F: 93P



Was für zwei irre Iren!