Kaypingers Whiskyblog

Alter BenRiach
Whiskytraum aus der Speyside


BenRiach stammt aus dem Gälischen und bedeutet "Trister Berg" - ob diese beiden Originalabfüllungen der 70er und 80er Jahre trist oder doch eher faszinierend und fesselnd sind, erfahrt ihr jetzt hier.
• 28 Jahre, (1984-2013), OB for independentspirit.de, Peated mit 50,2%
• 40 Jahre, (1971-2012), OB for Shinanoya and BBI JP mit 45,1%

Die Brennerei 1898 von John Duff erbaut, musste bereits 2 Jahre später wieder schließen. Lediglich die Mälzerei, die auch Longmorn versorgte, blieb weiterhin in Betrieb. Erst 1965 von Glenlivet Distillers Ltd. wiedereröffnet wurde sie 1978 an Seagram verkauft. Zwischen 1983 und 1996 produzierte man nebenbei auch ungewöhnlich torfigen Whisky, was für die Region der Speyside eigentlich ungewöhnlich ist. Der Grund, Seagram war damals nicht im Besitz einer Destillerie auf Islay, jedoch benötigten sie rauchig-torfigen Malt für ihre Blends.
Ein Teil dieser Produktion ist auch als Single Malt erhältlich. Nach über 100 Jahren durchgehender Produktion wurden 1999 die Malzböden geschlossen. Ende 2001 ging die Destillerie dann an den Konzern Pernod Ricard, der die Brennerei im darauffolgenden Jahr nur ganze drei Monate betrieb und schließlich im August wieder still legte. Seit mittlerweile zehn Jahren (April 2004) arbeitet die Destillerie wieder unter den neuen Besitzern Billy Walker, Geoff Bell und Wayne Keiswetter im Normalbetrieb.



Tasting notes

BenRiach 28y - 84-13 - OB for independentspirit.de, Peated, PX Fin. #1050, 261btl - 50,2%
93

Farbe:

Amontilado Sherry
Nase:
Schokoeis mit Sahne und Noten von schwarzen Früchten, fettiger Schuhcreme, Leder(-sattel) und Heu. Aber auch feinster Orangenlikör mit Vanille, Butter, Karamell und Malz. Herrlich!
Geschmack:
Süß und salzig – mit etwas rauchigem Körper harmonisch ausgewogen. Klebrig süße Orangen mir würzig roten Pfefferkörnern, rote Beeren, etwas Honig, Karamell und sehr passendem Eichenholz
Finish:
Mittelang bis lang. Leckere Aprikosen/Himbeercreme - leicht salzig und mit etwas Torf hinterlegt. Sanfte Noten von Sahne, Butter, Vanille und Kakao verfeinern das Finish. Mit Orangenaromen ausklingend.
Bemerkung:
Wie eine schwere Kalorienbombe
93 Punkte
N: 93P / G: 92P / F: 93P



BenRiach 40y - 71-12 - OB for Shinanoya and BBI JP, Hogshead #330, 216btl - 45,1%
93

Farbe:
Gold
Nase:
Stachelbeeraromen mit Vanille, Honig, Malz und zartem Leder sind sofort präsent. Dann geht es weiter mit reifen gelben Mirabellen, Mangos und Maracuja
Geschmack:
Süße Zwetschgenmarmelade mit karamellisiertem Zucker und Pfirsich-Maracujasaft. Etwas rauchig-herbere Aromen von Wacholderbeeren, Kräutern, Ingwer und schwarzem Holunder gesellen sich dazu – alles in Allem sehr fruchtig und lecker.
Finish:
Lang - Pfirsich mit betont-malziger Vanille. Aber auch gelbe und überreife Fruchtnoten die auf herber Basis ausklingen.
Bemerkung:
Ein tropischer Traum!
93 Punkte
N: 93P / G: 92P / F: 93P