Kaypingers Whiskyblog

Diageo Releases 2012
Port Ellen 12th Annual Release & Lagavulin 21 - 1991

Wie jedes Jahr brachte Diageo, der multinationale Getränkeriese, gegen Oktober seine “Special Releases” auf den Markt. Die Whiskyfans weltweit zählten schon die Tage bis zum Markteintritt runter, als die Mitteilung der Preise für die sehnsüchtig erwarteten Abfüllungen kam.
Die Preisanpassungen für dieses Jahr waren gewaltig. Aber bekommt man auch die Qualität ins Glas für die man bezahlt?

Der Diageo Konzern ist in drei Kernbereiche aufgegliedert: Weine, Biere und Spirituosen.
Weltweit bewunderte Marken wie z.B. Dom Pérignon, Moët & Chandon, Guinness und Kilkenny, Smirnoff, Baileys sowie Johnnie Walker, Talisker, Lagavulin, Brora und Port Ellen sind konzernangehörig.
Alle acht, der vor kurzem erschienenen, limitierten Malts sind wieder in Fassstärke abgefüllt und nicht kalt filtriert. Neu jedoch, die extremen Preissprünge der Ausgabepreise, die teilweise doppelt so hoch sind, wie die der Vorgänger. Im Vorfeld bereits ein großer Aufschrei der Whiskywelt mit anvisierten Kaufblockaden und dennoch fieberhaftes Interesse an jeglichen Meldungen diesbezüglich - und was fehlt? Die Ware der begehrtesten Abfüllungen Lagavulin 21, Brora und Port Ellen.
Nur in kleinen Stückzahlen ausgeliefert um das Preisniveau hochzuhalten? Um die Nachfrage noch zu verschärfen?

Hier die acht Schätzchen mit dazugehörigen Preisen:
Auchroisk 30yo –limited 2976 btl - £230
Brora 35yo – limited 1566 btl - £400
Caol Ila 14 yo – limited 5958 btl - £66
Dalwhinnie 25 yo – limited 5358 btl - £185
Lagavulin 12 yo – limited - £71
Lagavulin 21 yo – limited 2772 btl - £350
Port Ellen 32 yo – limited 2964 btl - £600
Talisker 35 yo – limited 3090 btl - £525


Tasting notes

Port Ellen 32y - 79-12 - 12th Annual Release, 2964btl - 52,5%
93

Farbe:

Blasses Gold
Nase:
Salzig maritime Noten mit süßem, klebrigem Honig und Zuckerwatte. Dazu Aromen von Mangofrüchten, Limetten, etwas Zitrone, grüner Apfel, Algen und Seegras – zart minzige Parfümnote.
Geschmack:
Mächtiger Einstieg, jedoch auf dünner Konsistenz (Mundgefühl) – pfeffrig, salzige Würze mit maritimer Zitrone und zart kräutrigen Rauchschwaden. Wenig torfige Asche, dafür aber leicht herbe, erdige (aber angenehme) Holznoten die mit Vanillearomen unterlegt sind.
Finish:
Lang und ausgewogen – stark salziger Übergang hin zum Finish, mit allen Noten die in der Nase bereits angedeutet wurden. Torfiger werdend und trocken, leicht holzig endend.

93 Punkte
N: 93P / G: 92P / F: 93P



Lagavulin 21y - 91-12 - First fill ex-sherry European Oak casks, 2772btl - 52%
93

Farbe:

Altes Gold

Nase:
Pikante Würze von Salz, schwarzer Pfeffer, Thai Curry und Kardamom kombiniert mit getrockneter Zitrone und etwas Orange. Dazu gebrannte Mandeln, Nüsse und Teernoten mit viel Rauch.

Geschmack:
Süßer Einstieg – eine Kombination aus orientalischen Gewürzen, heimischen Kräutern, Trockenfrüchten, Lebkuchen, dunkler Schokolade, Tabak, Teer, Rauch, Torf und verkohltes (getoastetes) Eichenholz

Finish:
Lang, geradlinig sauber – mit oben bereits erwähnten Aromen in hochwertigster Qualität.
Bermerkung:
Absolut gradlinig in Nase, Geschmack und Finish – ohne jeglichen Fehlton.
93 Punkte
N: 93P / G: 93P / F: 93P